Autohaus Kaltenbach GmbH & Co. KG 
Neuenhaus 104
42929 Wermelskirchen
 
Tel. : 02196 88767-0
Fax : 02196 88767-55
 
 

Ihr Ansprechpartner
zum "DTV-Rabatt":

Marco Wagner
Tel: 02196 /887 67-0

marco.wagnernothing@kaltenbach-gruppe.de


Kaltenbach Ihnen präsentiert aktuelle

 BMW-Higlights

 
 
 

Kaltenbach Ihnen präsentiert aktuelle

 MINI-Higlights

 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Marco Wagner

Tel: 02196 /887 67-0

marco.wagnernothing@kaltenbach-gruppe.de

 

Kreispokal Halbfinale: SSV Bergisch Born - DTV I

Halbzeitstand
1:4
Sportplatz
Bergisch Born
Anpfiff
19:30 Uhr
Schiedsrichter
Vincenzo Tarantino
      Assistenten
Pascal Püllen
Gianluca Röttgen


Spielbericht

DTV steht im Kreispokalfinale!

Flutlicht und eine ansehnliche Zahl an Zuschauern sorgten in Bergisch Born für eine nette Pokalatmosphäre. Trainer Acar Sar baute seine Elf von Sonntag auf fünf Positionen um und so kamen Jonathan Schlockermann, Marvin Oberhoff, Sebastian Fortyr, Dennis Marquet und Nick Salpetro von Beginn an zum Einsatz. Die Reservebank musste an diesem Abend auf Esmir Zlatanovic und Berat Shaqiri verzichten, die beide krankheitsbedingt nicht im Kader waren. Außerem fehlte bekanntlich Jörn Amberger, der aus dem Krankenhaus heraus die Daumen drückte.

Die Mannschaft hatte dann auch den Schock von der schlimmen Verletzung offenbar gut verdaut und fand schnell ins Spiel. Nick Salpetro erzielte früh die Treffer zum 0:1 und 0:2 (6. und 15. Minute), in dem für ihn besonderen Spiel gegen seinen älteren Bruder Carmelo. Nach rund einer halben Stunde machte Marvin Oberhoff die Partie noch einmal kurzfristig spannend, als er am eigenen Sechzehner einen Borner Konter stoppen wollte und den Ball dabei ungewollt, aber durchaus sehenswert, im eigenen Netz verwandelte (1:2, 32.). Die Spannung hielt jedoch nur kurz, da der Unglückrabe fünf Minuten später selbst den alten Vorsprung wieder herstellte (1:3, 37.). Eine gute Freistoßflanke vom Rapheal Jahnke musste Marco Rzeha kurz vor der Pause nur noch zum 1:4 einnicken (41.).

In der zweiten Spielhälfte nahm der Torreigen seinen Lauf. Marvin Dattner erhöhte per Doppelschlag auf 1:5 und 1:6 (61. u. 69.). Die eingewechselten Timo Zeißler und Max Esgen schraubten das Ergebnis dann sogar noch in die Höhe (1:7 und 1:8; 85. und 87.). Der Borner Nicolas Gillich betrieb noch ein wenig Ergebniskosmetik und verwandelte einen Freistoß direkt zum 2:8 (90.). Direkt im Anschluss beendete der gute Schiedsrichter Vincenzo Tarantino mit deinem Gespann die Partie.

Jetzt wartet ganz Dabringhausen gespannt auf den Finalgegner und Finalort!


Unsere Aufstellung

präsentiert Ihnen
         
             
         
         
             
     
           

Reserve

     


Tore

 

6. u. 15. Minute

0:1 u. 0:2

32. Minute

1:2

Eigentor

37. Minute

1:3

41. Minute

1:4

61. u. 69. Minute

1:5 u. 1:6

85. Minute

1:7

87. Minute 1:8

90. Minute

2:8

Nicolas
Gillich

Spielerwechsel

 

65. Minute

69. Minute

76. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

IMPRESSUM