Autohaus Kaltenbach GmbH & Co. KG 
Neuenhaus 104
42929 Wermelskirchen
 
Tel. : 02196 88767-0
Fax : 02196 88767-55
 
 

Ihr Ansprechpartner
zum "DTV-Rabatt":

Marco Wagner
Tel: 02196 /887 67-0

marco.wagnernothing@kaltenbach-gruppe.de


Kaltenbach Ihnen präsentiert aktuelle

 BMW-Higlights

 
 
 

Kaltenbach Ihnen präsentiert aktuelle

 MINI-Higlights

 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Marco Wagner

Tel: 02196 /887 67-0

marco.wagnernothing@kaltenbach-gruppe.de

 

Jägerhaus Linde - DTV I

Halbzeitstand
0:0
Sportplatz
Opp Linde
Anpfiff
15:00 Uhr
Schiedsrichter
Michael Muhr


Spielbericht

Nach drei Siegen in Serie mussten sich die Lila-Weißen mit einem torlosen Unentschieden begnügen. "Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen, da wir aus personeller Sicht momentan am Stock gehen. Dabei ist dem Rumpfkader einfach anzumerken, dass es in den letzten Englischen Wochen kaum Verschnaufpausen gab", brach DTV-Trainer Acar Sar eine Lanze für sein ersatzgeschwächtes Team.

Allerdings hätten seine Schützlinge den Auftritt im ersten Durchgang durchaus zu ihren Gunsten entscheiden können. Während die Dabringhausener Angreifer Marvin Dattner (4.) und Timo Zeißler (42.) aussichtsreiche Möglichkeiten nicht verwerten konnten, vergab Teamkollege Valentino Cucuzza die größte Chance der gesamten Partie: Der Angreifer scheiterte nach 22 Minuten bei einem an ihm verursachten Foulelfmeter aus der Kategorie "Kann man pfeifen, muss man aber nicht" (O-Ton Sar) an SV-Keeper Justin Herkenrath.

Auf der Gegenseite durfte sich DTV-Torhüter Christian Tiede ebenfalls auszeichnen, als er praktisch mit dem Halbzeitpfiff die erste Großchance der Gastgeber mit einer Glanzparade entschärfte. Nach dem Seitenwechsel waren die Angriffsversuche des Tabellendritten von zu viel Hektik geprägt, wobei kaum noch nennenswerte Torraumszenen zustande kamen. In der Defensive blieb Keeper Tiede ein sicherer Rückhalt, der seine Mannschaft nach 70 Minuten abermals mit einem Reflex vor einem Gegentreffer bewahrte und somit zumindest das Remis über die Zeit rettete.

Sar, der ab der 84. Minute als Spielertrainer auf dem Feld fungierte: "Wir werden im Kreispokalfinale am Donnerstag definitiv elf Mann zusammentrommeln können und trotz der harten Wochen noch mal Knallgas geben."


Unsere Aufstellung

präsentiert Ihnen
         
             
         
         
             
     
           

Reserve

     


Tore

 

 

. Minute

Fehlanzeige

 


Spielerwechsel

 

. Minute

. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

IMPRESSUM