DTV I - SCB Neandertal

Halbzeitstand
2:0
Stadion
Höferhof
Anpfiff
15:00 Uhr
Schiedsrichter
leider keine Angabe


Spielbericht

Mit Vollgas ist der Dritte des Vorjahres aus den Startlöchern gekommen. Am Ende hätte der Sieg bei etwas mehr Konsequenz und Galligkeit sogar noch höher ausfallen können. "Doch ich will mich nicht beklagen", sagte DTV-Trainer Acar Sar, der wegen seiner Rückenprobleme seinem "Co" Ruzdi Feratay das Coachen überließ. Schließlich hätten sich die Gastgeber auch nicht beklagen können, wenn sie zur Pause zurückgelegen hätten. Zwar verwandelte der quirlige Marvin Dattner einen an Nick Salpetro verwirkten Foulelfmeter zur Führung (23.). Doch dann tauchten plötzlich die freundschaftlich verbundenen Gäste dreimal frei vor dem Tor von Christian Tiede auf. Der Keeper vereitelte eine Chance von Schütz glänzend (25.), hatte aber auch Glück, als ein Freistoß vorbei an Freund und Feind an die Latte ging und Kevin Lange von halbrechts verzog. So viel Gastfreundschaft ließ Dabringhausen nicht unbeantwortet: Salpetro aus der Distanz sorgte kurz vor der Pause für das 2:0 (43.). Nach dem Wechsel erzielten wiederum Salpetro (56.), Timo Zeissler (60.) und Marvin Oberhoff (62.) sehenswerte Tore, doch überbewerten wollte im lilanen Lager keiner den Kantersieg. Tenor: "So einfach wird es nicht immer, Tore zu schießen." Quelle: fupa.net hier


Unsere Aufstellung

präsentiert Ihnen
           
             
       
         
             
     
           

Reserve

        


Tore

 

23. Minute

1:0

43. Minute 2:0

56. Minute 3:0

60. Minute 4:0

62. Minute 5:0

Spielerwechsel

 

60. Minute

70. Minute

76. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

IMPRESSUM