FC Vatan Spor Radevormwald - DTV 1

 

Halbzeitstand
1:2
Sportplatz
Am Kollenberg
Anpfiff
19:30Uhr

Schiedsrichter
Patrick Suchy 
Kevin Suchy / Marvin Dominik Szlapa


Spielbericht

Nachdem der Aufstieg bereits am Wochenende ausgiebig gefeiert wurde, gewann der DTV auch das Hinspiel als Rückspiel gegen Vatanspor Radevormwald.

Trainer Acar Sar musste sein Team etwa umbauen, da sich Andre Kleist und Timo Zeissler direkt im Anschluß der Meisterparty auf Jahrgansabschlussfahrt nach Lloret de Mar verabschiedeten. Ruzdhi Ferataj schaffte es aus privaten Gründen nicht rechtzeitig zum Anpfiff und Sebastian Bublies bekommt die letzten Spiele für seine Kollegialität und seinen unglaublichen Einsatz für den Teamspirit.

Im Spiel zeigt sich dann, dass die Qualität in der Breite unseres Kaders ein Geheimnis des Erfolges der Saison war. Trotz der der Umstellungen hatte das Team die Rader "noch besser im Griff als am Sonntag" (O-Ton Acar Sar).

Die Anfangsphase verlief turbulent. Bereits nach 8. Minuten verlängerte ein Abwehrspieler von Vatanspor einen Ball unhaltbar in eigene Tor. Keine zwei Minuten später wurde das Ergebnis durch einen schönen Nagriff ausgeglichen. Als dann Tom Nagel bereits in der 17. Minuten eiskalt das 2:1 für den DTV erzielte, kam etwas Ruhe ins Spiel.

Der DTV kontrollierte die Partie und hatte einige Möglichkeiten, dass Spiel bereits vorzeitig zu entscheiden. Sebastian Bublies hatte hingegen nur noch einmal die Möglichkeit sich auszuzeichnen. Eine eins gegen eins Situation meisterte er bravourös.

Für die endgültige Entscheidung sorgte Marvin Dattner in der 81. Minute.

 


Startaufstellung

         
             
       
         
             
     
           

 

Reserve

     


Tore

 

8. Minute

1:0

Eigentor

9. Minute 2:0 Volkan Gülenc

17. Minute 3:0

81. Minute 3:1

Spielerwechsel

 

45. Minute

78. Minute

88. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

 

IMPRESSUM