RSV 09 Hückeswagen - DTV 1

 

Halbzeitstand
0:3
Sportplatz
Schnabelsmühle
Anpfiff
15:00 Uhr
Schiedsrichter
Göksen Abes

Vorbericht

Obwohl die Gäste beim 4:0-Erfolg in Bergisch Born nicht ihre Bestform erreichten, war Trainer Bozo Grgic nicht unzufrieden. Im Training wurde das Spiel analysiert und auf die Fehler hingewiesen. Der Coach strebt auch beim RSV einen Sieg an, denn er ist sicher, dass die Konkurrenz auch punktet. Der Einsatz von Blerim Kastrati und Orlando Paulo Samuel ist fraglich. Beide haben Probleme mit dem Knie. Amberger und Blume fallen definitiv erkrankt beziehungsweise verletzt aus.

Quelle: fupa.net


Spielbericht

Der DTV marschiert weiter durch die Kreisliga A. Auch im achten Spiel gelang unserer ersten Mannschaft der achte Sieg und bleibt damit verlustpunktfreier Tabellenführer.

In der ersten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer eine bärenstarke Leistung. Läuferisch und kämpferisch überragend und taktisch von Trainer Bozo Grgic hervorragend eingestellt, dominierte man die Partie nach Belieben. In der zweiten Halbzeit tat der DTV dann nicht mehr als nötig und verwaltete über weite Strecken das Ergebnis, ohne dass großartig Torchancen zugelassen wurden. Die Tore für Dabringhausen erzielten der wiedererstarkte Matthias Block (2), sowie Laslo Kirschsieper und der mal wieder beste Mann auf dem Platz, Ruzhdi Ferataj. Somit gelang dem DTV nach den Spielen gegen den SC08 Radevormwald und in Bergisch Born der dritte 4:0-Sieg in Folge.

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum ewig jungen Derby, wenn um 15:00 der SSV Dhünn zu Gast am Höferhof ist.


Startaufstellung

         
             
         
         
             
     
           

Reserve

    


Tore

 

23. Minute

0:1

32. Minute

0:2

40. Minute

0:3

85. Minute

0:4


Spielerwechsel

 

76. Minute

76. Minute

85. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

 

IMPRESSUM