Unsere Spiele

Unsere Gegner für die neue Saison stehen fest, wir spielen in Staffel M80 gegen

Ski-Club Wermelskirchen M1, 1.BC Wipperfeld M1, BAT Bergisch Gladbach M1, TV Blecher M1 und den Burscheider BC M1.

Bis zum Start der neuen Saison bleiben hier die Berichte der letzten Spielzeit sichtbar.

10. Spieltag, 09.03.2019

BAT Berg. Gladbach M1 - DTV M1 6:0

Am letzten Spieltag musste die M1 zuhause gegen den Meister der Saison, dem BAT Berg. Gladbach antreten. Es spielten für die Mannschaft David Genz, Lynn Krauss, Colin Klee und Gian Eckert.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Beide fanden nicht recht ins Spiel und verloren das Spiel deutlich mit 21:8 und 21:13. Im zweiten Satz Doppel spielten Lynn und Colin. Sie hatten nicht den Hauch einer Chance und verloren das Spiel mit 21:5 und 21:5.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln geholt werden.

David verlor beide Sätze jeweils mit 21:10. Lynn musste beide Sätze klar abgeben. Ihr Ergebnis 21:6 und 21:5. Ebenso erging es Colin. Er hatte ebenso keine Möglichkeit was zu holen gegen seinen Gegner. Er verlor sein Einzel mit 21:7 und 21:9. Gian holte die meisten Punkte, was aber auch nicht zu einem Sieg reichte. Er verlor sein Einzel mit 21:13 und 21:14.

Gegen den Meister zu verlieren ist keine Schande. Die Mannschaft schließt die Saison als Tabellenletzter ab. Dank an die Spieler und vor allem auch an Colin, der einmal trotz Krankheit angetreten ist.

9. Spieltag, 18.02.2019

DTV M1 – TV Witzhelden M1 0:6

Am neunten Spieltag musste die M1 zuhause gegen den TV Witzhelden antreten. Es spielten für die Mannschaft David Genz, Lynn Krauss, Colin Klee und Gian Eckert.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Beide fanden nicht recht ins Spiel und verloren das Spiel deutlich mit 12:21 und 9:21. Im zweiten Satz Doppel spielten Lynn und Colin. Sie konnten im ersten Satz noch 14 Punkte holen aber im zweiten ging nicht viel. Sie verloren das Spiel mit 14:21 und 7:21.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln geholt werden. Aber die Chance ist gering.

David konnte im ersten Satz gut mithalten und verlor den Satz knapp mit 17:21. Im zweiten Satz hatte er keine Chance und verlor diesen mit 5:21. Lynn musste beide Sätze klar abgeben. Ihr Ergebnis 7:21 und 9:21. Ebenso erging es Colin. Er hatte ebenso keine Möglichkeit was zu holen gegen seine Gegnerin. Er verlor sein Einzel mit 6:21 und 5:21. Gian holte die meisten Punkte, was aber auch nicht zu einem Sieg reichte. Er verlor sein Einzel mit 14:21 und 13:21.

Fazit: Gegner zu stark, keine Chance einen Punkt zu gewinnen.

8. Spieltag, 16.02.2019

Burscheider BC M1 - DTV M1 4:2

Am achten Spieltag musste die M1 beim Burscheider BC antreten, den direkten Tabellennachbarn. Es spielten für die Mannschaft David Genz, Lynn Krauss und Colin Klee. Es fehlte Gian und es konnte leider kein Ersatzspieler eingesetzt werden.

Im ersten Doppel spielten David und Lynn. Im ersten Satz fanden beide nicht recht ins Spiel und verloren diesen klar mit 21:9. Im zweiten Satz fanden sie besser ins Spiel und konnten in diesen Satz lange mithalten. Sie verloren diesen aber trotzdem mit 21:16.

Das zweite Doppel fiel leider wegen des fehlenden Spielers aus. Der Punkt ging kampflos an den Burscheider BC.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln geholt werden. Ein Unentschieden wäre noch möglich.

David verlor 21:7 und 21:9. Lynn holte die meisten Punkte und gewann die ersten Satz in der Verlängerung. Den zweiten Satz gab sie ab und im dritten schlug sie ihren Gegner klar. Ihr Ergebnis 20:22, 21:16 und 12:21. Ein tolles Ergebnis! Colin musste auch über drei Sätze gehen. Den ersten Satz gewann er klar und gab den zweiten Satz knapp ab, konnte sich den dritten Satz aber zum Sieg holen. Seine Spielergebnis 14:21, 21:18 und 18:21

Schade! Hätten wir einen weiteren Spieler aufbieten können, wäre vielleicht ein Unentschieden oder Sieg drin gewesen.

7. Spieltag, 02.02.2019

DTV M1 – BV04 Bergisch Gladbach 0:6

Am siebten Spieltag erwischte die M1 einen Gegner, der im Heimspiel des DTV nicht viele Punkte dem DTV überließ. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus, Gian Eckert und Kevin Richter.

Im ersten Doppel spielten David und Lynn. In beiden Sätzen waren sie klar unterlegen und verloren beide Sätze mit 6:21 und 9:21.

Im zweiten Doppel spielten Gian und Kevin. Leider viel hier die Punkteausbeute noch schlechter aus. Beider verloren die Sätze mit 6:21 und 6:21.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln her. Leider hatte der Gegner bei allen Spielen was dagegen. Wir hatten in keinem der Spiele auch nur den Hauch einer Chance einen Punkt zu gewinnen.

David verlor mit 6:21 und 7:21, Lynn verlor mit 10:21 und 5:21, Gian verlor mit 5:21 und 6:21, Kevin verlor mit 8:21 und 11:21.

Eine Lehrstunde des Gegners!

6. Spieltag, 19.01.2019

1. BC Wipperfeld M1 – DTV M1 4:0

Am sechsten Spieltag musste die M1 zum Bundesliganachwuchs von Wipperfeld spielen. Entsprechend viel leider auch das Ergebnis aus. In beiden Mannschaften fehlte je ein Spieler und daher das Ergebnis. Es spielten für die M1 David Genz, Colin Klee und Gian Eckert. Unseren Dank nochmals an Colin, der trotz Erkältung zum spiel erschien und auch spielte.

Das zweite Doppel fiel aus.

Der Rest ist schnell gesagt. David verlor das erste Einzel mit 21:8 und 21:9. Im zweiten Einzel holte Colin einige Punkte mehr, verlor aber ebenso mit 21:14 und 21:12. Im dritten Einzel spielte Gian, aber auch er konnte keinen Satzgewinn erzielen. Er verlor seine Sätze mit 21:12 und 21:14.

Hier war heute nichts zu holen. Die Einladung das Bundesligaspiel zu sehen schlugen wir aus!

5. Spieltag, 08.12.2018

DTV M1 – BAT Bergisch Gladbach M1 0:6

Am fünften Spieltag sollte eigentlich ein Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn her oder zumindest ein unentschieden. Entsprechend waren die Erwartungen.

Aber die M1 erwischte einen rabenschwarzen Tag oder einfach wieder einen starken Gegner. Das Ergebnis war niederschmetternd. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus, Colin Klee und Gian Eckert.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Im ersten Satz stimmte die Abstimmung zwischen beiden Spielern nicht und Gian vergab zu viele leichte Bälle. So verloren sie diesen klar mit 5:21. Im zweiten Satz lief es nicht besser und sie verloren diesen klar mit 7:21.

Im zweiten Doppel lief es nicht besser, sie holten aber mehr Punkte. Lynn und Colin verloren den ersten Satz klar mit 11:21. Im zweiten Satz lief es nicht besser und verloren diesen klar mit 11:21.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln her. Leider machte der Gegner bei fast allen Spielen kurzen Prozess.

David verlor 5:21 und 8:21, Lynn verlor die beiden Sätze mit  5:21 und 5:21, Colin mit 3:21 und 9:21. Gian seine Sache ganz gut. Im ersten Satz errang er einen knappen Erfolg mit 21:18. Leider konnte er in den folgenden Sätzen seinem Gegner kein Paroli mehr bieten und verlor diese mit 10:21 und 11:21.

Leider nichts mit einem Remis oder einem Sieg im Heimspiel. Wir hoffen auf die nächsten Spiele.

4. Spieltag, 17.11.2018

TV Witzhelden M1 - DTV M1 6:0

Am vierten Spieltag erwischte die M1 erneut einen rabenschwarzen Tag oder einfach wieder einen sehr starken Gegner. Das Ergebnis war niederschmetternd. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus, Gian Eckert und das erste Mal Melissa Schmied.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Im ersten Satz gab es hier und da Abstimmungsprobleme und so verloren sie diesen klar mit 21:13. Im zweiten Satz lief es noch schlechter und sie verloren den Satz klar mit 21:10.

Im zweiten Doppel lief es nicht besser. Lynn und Melissa verloren sie klar mit 21:12. Im zweiten Satz nutzte der Gegner aus, dass Melissa noch nicht über viel Spielerfahrung verfügt. Sie spielten ständig Melissa an und verloren dann mit 21:9.

Nach den sieglosen Doppeln, mussten nun die Punkte her in den Einzeln. Leider machte der Gegner bei allen Spielen kurzen Prozess. Wir hatten in keinem der Spiele auch nur den Hauch einer Chance.

David verlor 21:8 und 21:9, Lynn holte wieder die meisten Punkte und verlor 21:13 und 21:7, Gian 21:9 und 21:4. Melissa machte ihre Sache ganz gut, hatte aber keine Change und verlor mit 21:3 und 21:1.

Eine bittere Niederlage!

3. Spieltag, 10.11.2018

DTV M1 – Burscheider BC M1 4:2

Am dritten Spieltag hatte die M1 Glück, das beim Gegner ein Spieler fehlte und somit vor Beginn des Spieles zwei Punkte schon sicher waren. Das Spiel lieferte dann teils gutes Badminton, aber auch klare Niederlagen. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus, Colin Klee und Gian Eckert.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Im ersten Satz gab es hier und da Abstimmungsprobleme und so verloren sie diesen klar mit 14:21. Sie wollten vieles im zweiten Satz besser aber es reiche wieder nur zu einem 14:21. Ein schlechter Start.

Das zweite Doppel viel wegen des fehlenden Spielers aus und die Punkte gingen kampflos an unser M1

Somit stand es nach den Doppeln 1:1.

Nach den Doppeln, mussten nun die Punkte in den Einzeln noch geholt werden.
 

Im ersten Spiel hatte es David mit einem sehr spielstarken und läuferisch guten Spieler zu tun, der ihm nicht den Hauch einer Siegchance gab. David verlor beide Sätze klar jeweils mit 8:21.

Im zweiten Spiel lieferte Lynn ein klasse Spiel ab. Gegen einen großen Gegner schaffte es Lynn, den ersten Satz knapp mit 21:19 zu gewinnen. Der zweite Satz war genauso eng umkämpft wie der erste Satz, allerdings mit dem besseren Ende für den Gegner. Er gewann mit 20:22. Im dritten Satz resignierte der Gegner gegen das Spiel von Lynn und verlor mit 21:12. Tolles Spiel von Lynn!

Den dritten Satz gewann Colin, der inzwischen zu einer festen Größe im Team geworden ist, klar in zwei Sätzen und gutem Badminton mit 21:12 und 21:17.

Das vierte Spiel ging kampflos an den DTV wegen des fehlenden Spielers.

Somit endete diese Partie mit 4:2 für den DTV. Dies läßt für die weitere Saison hoffen.

2. Spieltag, 22.09.2018

BV04 Berg.-Gladbach M1 - DTV M1  6:0

Am zweiten Speiltag erwischte die M1 einen rabenschwarzen Tag oder einfachen einen sehr starken Gegner. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus, Colin Klee und Gian Eckert.

Im ersten Doppel spielten David und Gian. Im ersten Satz gab es hier und da Abstimmungsprobleme und so verloren sie diesen klar mit 13:21. Sie wollten vieles im zweiten Satz besser machen aber der Gegner deklassierte beide mit 5:21. Ein schlechter Start.

Im zweiten Doppel lief es etwas besser. Lynn und Colin spielten im ersten Satz gut zusammen und hatten durchaus die Chance, diesen zu gewinnen. Sie verloren den Satz mit 16:21. Den zweiten Satz wollten sie nun holen, aber leider auch der Gegner. Sie hatten keine Chance und verloren diesen Satz mit 11:21.

Nach den sieglosen Doppeln, mußten nun die Punkte her in den Einzeln. Leider machte der Gegner bei allen Spielen kurzen Prozess. Wir hatten in keinem der Spiele auch nur den Hauch einer Chance einen Punkt zu gewinnen.

David verlor 6:21 und 4:21, Lynn holte die meisten Punkte und verlor 11:21 und 9:21, Colin schaffte ein 10:21 und 8:21 und Gian 6:21 und 8:21. Eine Lehrstunde des Gegners!

1. Spieltag, 17.09.2018

DTV M1 - 1. BC Wipperfeld M1 3:3

Einen guten Saisonstart erwischte unsere M1 beim Heimspiel in der Mehrzweckhalle. In einer Gruppe, in der wir keinen der Gegner einschätzen können, gab es für sie zum Auftakt ein 3-3 unentschieden. Es spielten für die M1 David Genz, Lynn Kraus,  Gian Eckert und Melissa Schmied.

Gegen den letztjährigen Meister ein guter Start in die Saison. Der Gegner trat mit nur drei Spielern an. Das bedeutete, das wir die ersten zwei Punkte schon sicher haben.

Das erste Doppel spielten David und Gian. In einem knappen Spiel verloren sie den ersten Sazt mit 17:21, steigerten sich im zweiten Satz und gewannen diesen mit 21:17. Somit mußte die Entscheidung im dritten Satz fallen, welchen sie ganz knapp mit 18-21 verloren.

Im zweiten Doppel mußten Lynn Kraus und Melissa Schmied nicht ran, wegen dem fehlenden vierten Spieler.

Im ersten Einzel hatte David leichtes Spiel mit dem spielstärksten Spieler aus Wipperfeld. David gewann den ersten Satz überlegen mit 21:14 und im zweiten Satz ließ er seinem Gegner garkeine Chance und gewann diesen mit 21:6.

Somit war ein Unentschieden und somit der erste Punkt in der Meisterschaft schon gesichert.

Im zweiten Einzel mußte Lynn Kraus ran. Schade, auch sie hätte einen Sieg erringen können. In einem spannenden Spiel über drei Sätze verlor sie denkbar knapp das Spiel mit 15:21, 21:19 und 18:21.

Im dritten Einzel mußte Gian ran. Er hatte gegen seinen Gegner wenig Chancen und verlor sein Einzel in zwei Sätzen mit 15:21 und 13:21.

Das vierte Einzel  fiel aus und Melissa bekam so die Punkte zugesprochen.

Insgesamt ein guter Einstieg in die Saison. Leider noch zuviele knapp verlorene Spiele, aber vielleicht können wir in der laufenden Saison in Siege umwandeln.

Einzelheiten gibt es hier.

 

 

IMPRESSUM