Unsere Spiele

4. Spieltag, 28.10.2015

SG Wermelskirchen J1 - 1.BC Wipperfeld J1               1-7

Was für ein Spiel. Gegen die „Gäste“ im Heimspiel im auswärtigen Wipperfürth fand unsere Mannschaft heute einfach kein Mittel.

Bereits die Herrendoppel ließen erahnen, dass unser Team heute seine Form sucht. Nick und Caj verdaddelten Reihenweise einfach Bälle, die mal zu hoch, mal zu lang und mal gar nicht gerieten. Luca und Vincent im 2.Doppel konnten zunächst gut mithalten, aber auch bei ihnen häufte sich mit zunehmender Spieldauer die Fehlerquote. Folge waren zwei glatte Niederlagen.

Die beiden Damen ließen sich fast anstecken von dieser hohen Fehlerquote und taten es den Herren gleich.

In den Einzeln zeigten sich dann alle verbessert, aber eben noch nicht wirklich gut. Caj und Nick waren nah dran am Punktgewinn (Nick mit einer Drei-Satz-Niederlage im wohl sehenswertesten Spiel dieses Tages!) mussten sich aber letztlich geschlagen geben und auch Nadja konnte ihr Einzel nicht gewinnen. Luca lag schnell 4-11 hinten, da er fast ausnahmslos seinen ersten Ball sofort unpräzise aus dem Feld schlug. Nachdem er dann versuchte, den Ball einfach im Spiel zu halten gelang es besser und er holte den einzigen Punkt. Lisa und Vincent im Mixed waren chancenlos.

Ein wahrlich gebrauchter Tag für die SG. Aber so komisch das nach einem 1-7 klingt: Hier sollte man im Rückspiel auf Sieg spielen. Der war nämlich heute auch drin, bei einer guten Leistung…

Einzelheiten gibt es hier.

 

3. Spieltag, 19.09.2015                                   

SG Wermelskirchen J1 - SV Bergfried Leverkusen J1     6-2

Eine durchaus überzeugende Leistung des Teams. Da die Gegner ohne 2.Dame angereist waren, stand das 1-0 schon vor Spielbeginn fest. Nadja Fischer lieferte im Dameneinzel eine sehr gute Leistung ab und holte den 2. Punkt. Im ersten Doppel taten sich Caj und Nick wieder einmal schwer und mussten sich nach einem langen Spiel im dritten Satz geschlagen geben. Luca und Jendrik im 2.Doppel hatten leichtes Spiel und dominierten die Partie.

3-1

In den Herreneinzeln lieferten alle drei Jungs. Luca heute sehr überzeugend ebenso Caj. Nick hatte einige Wackler vor allem in der Einschätzung der Länge der Bälle und benötigte daher einen dritten Satz zum Sieg.

6-1

Das Mixed mit Vincent und Lisa war heute knapp dran am Punktgewinn scheiterte aber knapp nach 3 Sätzen.

 

2. Spieltag, 05.09.2015

BC Hünsborn J1 - SG Wermelskirchen J1                 4-4

Der erste Punktgewinn. Aber bei zwei knappen Drei-Satz-Niederlagen könnte man auch sagen, das Glas ist halbleer, weil ein Sieg möglich war.

Im ersten Herrendoppel und im Dameneinzel gab die SG zwei Drei-Satz-Matches ab. Und die Spiele, die gewonnen wurden, gewann sie deutlich.

Punkten konnten heute: Jendrik Kiffel und Nick Rehbach in den Herreneinzeln, Luca Genn und Jendrik Kiffel im 2.Doppel und Lisa Genn und Caj Höfer im Mixed.

1. Spieltag, 22.08.2015

SG Wermelskirchen J1 - SSV Lützenkirchen J1        3-5

Die SG Wermelskirchen hatte zum Auftakt gleich einen schweren Gegner. Mit dem SSV Lützenkirchen kam der letztjährige Gewinner des Alexander-Hecker-Pokals.

Bei den Damen hatten Lisa Genn und Nadja Fischer im Doppel keine Chance und unterlagen nach einer Leistungssteigerung im 2.Satz dennoch deutlich mit 3-21 und 12-21.

Bei den Herren waren die Doppel zunächst ausgeglichen. Caj Höfer und Nick Rehbach im ersten Doppel hatten jedoch neben den starken Gegnern anfangs auch mit einer etwas höheren Fehlerquote zu kämpfen und unterlagen daher knapp mit 15-21. Im 2.Doppel sorgten Luca Genn und Jendrik Kiffel für eine knappe Führung, die sie bis zum Ende des ersten Satzes sogar auf 21-11 ausbauen konnten. Im 2.Satz ergab sich ein ähnliches Bild. Das erste Doppel war erneut mit 15-21 unterlegen und das zweite gewann letztlich souverän.

1-2.

Im Dameneinzel spielte Nadja Fischer und mühte sich redlich, war aber letztlich unterlegen.

Im Mixed hatten Lisa Genn und Vincent Nouvertne gleichfalls keine Chance. Auch sie unterlagen deutlich.

1-4.

In den Herreneinzeln lag jetzt die letzte Hoffnung auf einen Punktgewinn. Und der zeichnete sich tatsächlich ab, als Caj Höfer das 2.Herreneinzel mit 21-19 und 21-19 knapp nach Hause brachte. Nick musste schon drei Sätze spielen, um den starken Lützenkirchener Nachwuchsspieler in seine Schranken zu verweisen. Er siegt mit -  -  - .

Luca erwischte heute im Einzel nicht seinen besten Tag. Den aber hätte er gebraucht, um den sehr sicheren Lützenkirchener Spieler zu gefährden. So wurde es nichts! Er unterlag mit 10-21, 11-21.

3-5! Eine knappe Niederlage. Aber auch im Rückspiel muss vieles passen, damit gegen diese Mannschaft ein Punktgewinn herausspringt. Warten wir die folgenden Spiele mal ab…

 

IMPRESSUM