Fußballjugend besucht Länderspiel in Mönchengladbach

17.11.2019 19:53

Die Fußballabteilungen des DTVs sind dem Fußballverband Niederrhein unterstellt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass 100 Kinder, Jugendliche, Trainer sowie Eltern der Jugendabteilung Fußball sich das Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Weißrussland in Mönchengladbach anschauen konnten. Denn auch die Fußballer der Stadt am Niederrhein sind diesem Fußballverband unterstellt. „Das haben wir uns nicht zweimal sagen lassen“ erklärt der Jugendleiter Fußball Christoph Leyhausen, „als wir das Angebot für günstige Karten bekommen haben.“ Zwei Reisebusse starteten so am frühen Abend von Dabringhausen an den Niederrhein. Dort angekommen erwartete die jungen Fußballer eine tolle Atmosphäre, trotz nicht ausverkauftem Stadion. Nationalhymne singen, Fahnen schwenken und LaOla-Welle machen war angesagt. 4 Tore für Deutschland, ein gehaltener Elfer von Manuel Neuer und die EM-Qualifikation geschafft, mehr kann man nicht erwarten!  „Ich konnte ein tolles Spiel mit meinen Fußballfreunden sehen, resümierte Simon (8 Jahre) nach dem Spiel. Hierbei konnte er sich ein gähnen nicht verkneifen, denn es war sehr spät geworden, als die Fußballbegeisterten den Heimweg antraten.

„Mit solchen Aktionen wollen wir auch die gute Gemeinschaft innerhalb der Fußball-Jugend fördern, abseits der eigenen Spiele.“ Apropos eigene Spiele: Genauso wie die Profis im großen Stadion kämpfen die DTV-Jugenden aller Altersklassen Woche für Woche um Punkte und Erfolg. Wer dazu beitragen möchte, ist jederzeit herzlich zum Probetraining eingeladen.

 

IMPRESSUM