Flutlichtspiel am Höferhof

25.08.2015 20:23

Am  Mitttwoch, 26.08.2015, um 20:00 Uhr trifft die erste Mannschaft auf die SG Unterrath. Bereits ab 18:30 Uhr findet das Vorspiel statt, hier treffen die E1 und die E2 des DTV aufeinander.

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt thront der Dabringhauser TV aktuell an der Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga. Von einem Traumstart seiner Schützlinge will DTV-Trainer Acar Sar indes noch nicht sprechen.

„Erst wenn wir aus den ersten vier Spielen zehn Punkte holen, können wir dieses Wort in den Mund nehmen. Ein Schritt in diese Richtung können die Dabringhauser am Donnerstagabend machen. Dann empfangen sie am heimischen Höferhof um 20 Uhr die SG Unterrath. Allerdings warnt Sar davor, den Gegner, der mit einem Auswärtssieg und einer Heimpleite in die Saison gestartet ist, zu unterschätzen: „Das wird eine ganz schwierige Aufgabe gegen ein starkes Team.“ Besonderen Respekt hat der DTV-Coach vor SG-Stürmer Ismail Cakici, der in Baumberg und Uedesheim reichlich Oberligaerfahrung gesammelt hat. „Nach seinem Wechsel nach Unterrath im Laufe der vergangenen Saison hat er in 14 Spielen 21 Tore gemacht. Mehr muss man dazu nicht sagen“, betont Sar.

Die personellen Sorgen sind nicht kleiner geworden

Derweil sind die personellen Sorgen in Dabringhausen nicht kleiner geworden. Im Gegenteil: Neben Valentino Cucuzza (Bänderriss) fällt nun auch Timo Zeißler aus, der sich am vergangenen Sonntag beim Sieg in Reusrath verletzt hat. Fehlen wird auch Marvin Dattner, der nach seiner Roten Karte gesperrt ist. Außerdem ist Talha Özkan weiter im Urlaub. Den hat Berat Shaqiri dagegen hinter sich. Sar: „Mit ihm haben wir zumindest eine Alternative.“

Quelle: Remscheider General-Anzeiger / Peter Kuhlendahl

IMPRESSUM