SC Germania Reusrath - DTV I 0:2 (0:1)

24.08.2015 18:44

Die Erste gewinnt auch das zweite Saisonspiel.

SC Germania Reusrath - Dabringhausener TV 0:2 (0:1) - Der DTV hat einen verdienten, aber hart erkämpfte Auswärtssieg gelandet, obwohl die Mannschaft von DTV-Coach Acar Sar ab der 40. Minute in Unterzahl spielte. "Ein riesen Kompliment an die Mannschaft. Das war das Beste, was ich seit langem gesehen habe", fand Sar.

Seine Schützlinge starteten gewohnt angriffslustig, für das Führungstor war aber der Gegner verantwortlich: Nachdem Nick Salpetro von rechts den Ball scharf nach innen geflankt hatte, war SC-Verteidiger Marcel Schobhofen zuletzt am Ball und sorgte für ein Eigentor (27.). Kurz vor der Pause knickte Timo Zeißler im gegnerischen Strafraum um und musste ausgewechselt werden. Dem SC-Keeper ging das jedoch nicht schnell genug. Laut Sar ging er Zeißler an, woraufhin Dabringhausens Stürmer Marvin Dattner einschritt. Dabei beleidigte er vor den Augen des Schiedsrichters seinen Gegenspieler und flog folgerichtig vom Platz. Die Gäste ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielten die Partie souverän zu Ende. Nach 54 Minuten erzielte Yannick Freer nach toller Vorarbeit von Kai Bogner in Unterzahl sogar noch das zweite Tor. Außerdem parierte DTV-Keeper Michael Röttgen in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter.

Quelle: fupa.net (Tim Kronner)

IMPRESSUM