ASV Wuppertal - DTV I

Halbzeitstand
1:1

Stadion
Am Gelben Sprung

Anpfiff
19:00 Uhr

Schiedsrichter
Stefan Heuer


Spielbericht

Das war ein hartes Stück Arbeit für den DTV. Der ASV Wuppertal hat unseren Jungs am Donnerstag abend alles abverlangt. In der ersten Halbzeit war der Gastgeber die deutlich bessere Mannschaft, aggressiver in den Zweikämpfen und fast immer einen Schritt schneller. Somit gingen die Wuppertaler in der 27. Minute durch einen Drehschuss von Dennis Lange verdient in Führung. Kurz vor der Pause konnte Kapitän Laslo Kirschsieper einen berechtigten, an sich selbst verursachten Foulelfmeter, souverän verwandeln. Zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Wuppertal optisch überlegen aber ohne Durchschlagskraft. In der 67. Minute dann ein fulminanter Kopfball von Marvin Dattner und die schmeichelhafte Führung für den DTV. Weiterhin war es definitiv kein fußballerischer Leckerbissen und der ASV stemmte sich mit aller Macht gegen die Niederlage und damit einem weiteren Rückschlag im Abstiegskampf. Jetzt waren auch die Dabringhauser Fans da und unterstützten die Mannschaft lautstark. Der bereits in der ersten Halbzeit eingewechselte Nils Dolezych erhöhte in der 78. Minute auf 3:1. Wer nun dachte, das Spiel sei gelaufen, sah sich in der 82. Minute eines besseren belehrt. Ein völlig unverständlicher Foulelfmeter hätte den ASV auf 2:3 heranbringen können. Den mit Sicherheit nicht schlecht geschossenen Elfmeter parierte der wieder einmal bärenstarke Christian Tiede und auch den Nachschuss konnten die Wuppertaler nicht im Kasten unterbringen. Hätte Wuppertal zu diesem Zeitpunkt verkürzen können, keiner weiß wie das Spiel dann ausgegangen wäre. Eine weitere Unachtsamkeit in der Hintermannschaft konnte ASV-Goalgetter Phillip Lange mit seinem zweiten Tor ausnutzen, bevor der Schiedsrichter nach gefühlter 10-minütiger Nachspielzeit abpfiff.

Der DTV klettert somit zurück auf den ersten Tabellenplatz und ganz Dabringhausen fiebert dem großen Derby am Ostermontag im Eifgen entgegen.


Unsere Aufstellung

präsentiert Ihnen
           
             
       
         
             
     
           

Reserve

           


Tore

 

27. Minute

1:0

Phillip
Lange

43. Minute

1:1

67. Minute

1:2

78. Minute

1:3

86. Minute

2:3

Phillip
Lange


Spielerwechsel

 

29. Minute

79. Minute

89. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

IMPRESSUM