Atatürk Mettmann - DTV I

Halbzeitstand
1:0
Sportplatz
HHG
Anpfiff
14:30 Uhr
Schiedsrichter
Andreas Lissok

Spielbericht

"Wir schlagen aus unseren Chancen zu wenig Profit und kassieren aus Verkettungen unglücklicher Umstände die Treffer", sagte DTV-Trainer Acar Sar. Beide Teams neutralisierten sich im ersten Abschnitt, wobei Torchancen Mangelware blieben.

Die einzigen Aufreger resultierten aus ruhenden Bällen: Zunächst parierte DTV-Keeper Christian Tiede einen Freistoß von Kasim Karafil, ehe er machtlos war, als Marc Eilenberger eine Flanke im kurzen Eck versenkte (36.). Nach dem Wechsel agierte der Gast in Überzahl ("Gelb-Rot" für Gözen wegen Meckerns, 52.) offensiver. Erst scheiterte Esmir Zlatanovic an der Latte (70.), danach klärte Atatürk-Kapitän Claudio Salvador einen Schuss von Marvin Dattner auf der Linie (75.).

Die Gäste setzten alles auf eine Karte und wurden dafür mit Treffern durch Karafil (85.) und Samet Akarasu (89.) nach einem "Witz-Foulelfmeter" (O-Ton Sar) bestraft. Den Ehrentreffer erzielte Marvin Oberhoff (90.).

Quelle: Fupa.de hier


Startaufstellung

           
             
         
       
             
     
           

Reserve

       


Tore

 

36. Minute

1:0

Marc
Eilenberger

85. Minute 2:0 Kasim
Karafil

89. Minute 3:0 Samet
Akarsu

(Foulelfmeter)

90. Minute 3:1

Spielerwechsel

 

46. Minute

56. Minute

79. Minute


Galerie

(Das komplette Album ist auf unserer Facebook-Seite hier)

IMPRESSUM